Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Erklärung zum Datenschutz

WiFi Ip Überwachung für Haus und Tier

Bisher haben wir uns immer mit dem Hundemonitor auf Tablett und Handy begnügt. Schon länger bin ich um die Kamera herum geschlichen. 

 

Klein von Größe und unauffällig im Design

Die Bewertungen mit einem Stern waren auf Amazon waren vernichtend. Ein Grund warum ich mich anfänglich immer geweigert habe, die knappen fünfunddreißig Euro auszugeben. Das ich sie doch zum Testen gekauft haben, verdanke ich einem Blitzangebot, in dem die Kamera noch einmal fünf Euro günstiger war. 

Die Lieferung erfolgte schnell. Obwohl ich die Größe in der Beschreibung hatte, war ich noch einmal überrascht worden. Gerade einmal so groß wie mein iPhone ist die Gute. Wenn man die Kamera günstig aufstellt, kann sie durchaus "unsichtbar" werden. 

Der 180° Weitwinkel war es, was mich die ganze Zeit faszinierte. Diesen deckt dieses kleine Wunder auch gut ab. Dabei ist die Bildqualität mehr als gut. Die Kamera hat eine Alarmfunktion. Dabei reagiert sie auf Bewegung genauso wie auf Ton. Bei der Bewegung muss man etwas schauen. Allerdings kann ich nach den ersten Tests sagen, dass sie bei Licht sowie in der Dämmerung sehr schnell reagiert hat. Der Ton ist in den Aufnahmen wie auch in der Liveübertragung recht gut. Ich habe jetzt die zwei Wege Kommunikation noch nicht genutzt, da ich sie vermutlich eh nie brauchen werden. Die reine Nachtsicht haben wir jetzt auch noch nicht getestet, in der Dämmerung ist das Bild allerdings sehr klar. Schön ist, dass man innerhalb der App die Kamera schwenken kann, wenn man das Bild vergrößert. 

Die Kamera wird über eine App gesteuert. Nach der Registrierung in der App - anders geht es leider nicht - ist die Installation sowie die Bedienung selbsterklärend. Es gibt verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten in der Bildqualität und in der Empfindlichkeit. Dazu kann man einstellen, wann ein Alarm benachrichtig werden soll. Hier hat man die Möglichkeiten Zeit Einstellungen zu wählen. Diesen Bereich habe ich im Standart gelassen. Ich möchte ja die Kamera nicht dauerhaft im Netz haben - zu diesem Punkt komme ich später noch. Die Warnfunktion in der App kommt etwas Zeitversetzt, da zuerst ein kurzer Film gespeichert wird. Die Speicherfunktion kann über eine Micro SD Karte realisiert werden oder über eine kostenpflichtige Cloud. in der Cloud werden die Daten 7 Tage gespeichert. Hier sollte man bedenken, dass der Server vermutlich in China zu finden ist. Mit der SD Karte wird solange gespeichert, bis die Karte voll ist. Danach werden die ältesten Aufnahmen überschrieben. 

Man kann jeder Zeit live mit der App schauen. Dieses ist auch sehr schnell von Außerhalb mit einem LTE Netz möglich. Wir haben eine gute Netzabdeckung, so dass ich 3G oder ähnliches noch nicht testen konnte. Aus diesem Livebild kann man Aufnahmen starten oder Fotos machen. Es wäre sogar möglich ein Gespräch zu beginnen - auch das habe ich noch nicht getestet.

 

Die weniger schönen Punkte ...

In den Bewertungen und den Fragen konnte man öfter lesen, dass die Nutzer den Verdacht hatten, dass jemand von Außen auf die Kamera zugreifen würde. Dies möchte ich nicht ausschließen. Da die Kamera sich wieder über die App noch über einen Schalter ausschalten lässt, kann man sie nur vom Strom trennen. Dies würde ich immer empfehlen, wenn man diese nicht benötigt. Nimmt man die Kamera wieder in Betrieb, startet diese wahnsinnig schnell. Man braucht sie auch nicht wieder neu einrichten oder ähnliches. 

Wie schon erwähnt, stehen die Server für die Cloud vermutlich in China. Es wird zwar in der Anleitung versichert, dass der Datenschutz eingehalten wird, aber sicher wäre ich mir da nicht. Man bekommt einen Probemonat der Cloud kostenlos. Ich werde nach Ablauf des Probemonats keine weitere Cloudnutzung kaufen, diese ist nicht nötig und eine SD Karte funktioniert genauso gut. 

Die Kamera benötigt immer einen Stromanschluss, das sie keinen Akku hat. Das macht sie etwas unfelxibel, da man immer eine Steckdose in der Nähe braucht. das mitgelieferte Kabel ist nicht gerade das längste. Da es sich allerdings um ein handelsübliches USB Kabel handelt, könnte man mal eine Powerbank testen, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. 

Der Weitwinkel macht zwar einen großen Überwachungsrahmen möglich, aber - hinsichtlich unberechtigter Zugriffe und Serverstandort - sollte man da doch darauf achten, was im Bild ist oder auch nicht. Hier kann man etwas spielen, um den richtigen Standort zu finden ohne das man zu viel sieht. 

Die Kamera benötigt immer Wlan um die Funktionen zu gewährleisten. Hier muss man also schauen, ob in den zu überwachenden Bereich auch WLan ankommt oder ob dieses Signal verstärkt werden muss. So lange das WLan da ist, kann die Kamera überwachen und an die App den Alarm - im Fall der Fälle - weiter geben. 

 

Fazit im ganzen ...

Die Kamera hat ein gutes Preis - Leistungs - Verhältnis und ist für viele Zwecke gut einsetzbar. Man darf schon allein des Preises wegen nicht zu viel verlangen und erwarten. Dafür überzeugt sie mit guter Bild- und Tonqualität. Wenn man sie nicht nutzt, sollten man die Kamera lieber vom Strom nehmen.

Ansonsten kann man für das Geld nicht wirklich etwas falsch machen. Als Hundemonitor oder für kurzfristige Hausüberwachungen - zusätzlich zu Nachbarschaft oder ähnliches - durchaus gut geeignet. Für die Einbruchssicherung würde ich eher auf andere Systeme zurückgreifen wollen. 

Wir möchten diese Kamera in der Hauptsache zur Sicherheit unserer Hunde und der in unserer Abwesenheit nutzen. Wir habe Senioren, da kann immer mal was sein. So können wir schnell eingreifen und im Zweifel schnell nach Hause oder einen Nachbarn telefonisch um Hilfe bitten. Eventuell als Zusatz, wenn wir mal ein Wochenende weg sind. 

Bisher sind wir von den Funktionen und der Leistung des kleinen Dingens begeistert.

 

Aller Links in diesem Text führen zu Amazon und sind Partnerlinks. Bei einem Kauf über einen solchen Link bekomme ich eine winzige Vergütung, welche ich für Menschen nutze, welche weniger Geld haben und sich sonst eine Beratung oder Betreuung gar nicht oder nur nach langem sparen leisten könnten. 

© 2018 by Around the Pet - Alle Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis weder vervielfältigt noch verbreitet werden.
Joomla templates by a4joomla