Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Erklärung zum Datenschutz

Die Zeit vergeht ...

Termine November, Dezember und 2019

Es ist die Zeit, an der die Tage kürzer und kälter werden. Die hektische Jahreszeit beginnt. Es sind keine 2 Monate mehr bis Weihnachten und der Jahreswechsel kündigt sich ebenfalls an. Vergessen Sie in der Zeit nicht, sich rechtzeitig um einen Termin zu kümmern.

Ab jetzt können die Termine für 2019 gebucht werden. Dabei muss erwähnt werden, dass die erste Hälfte vom Januar für Friseurtermine schon komplett ausgebucht ist. Einzig und allein einige Onlineberatungen zur Ernährung wären noch möglich.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Tierschutztermine hinweisen. Ich möchte Tierheimen und Pflegestellen gegen eine Spendenquittung kostenlos Pflegetermine oder Übungen zur Fellpflege bieten. Zum einem damit die Vermittlungschancen erhöht werden und zum anderen brauchen auch diese Tiere durchaus etwas Pflege. Für Adoptanten von Tieren aus dem Tierschutz sind Rabatte möglich.

Sozialverträgliche Termine sind auch immer zu haben. Hier betrifft es insbesondre Rentner (aller Renten und Pflegestufen), Empfänger von ALG I und II, Aufstocker bzw. Geringverdiener, Schüler und Studenten welche alleine wohnen und entsprechende Unterstützung durch zum Beispiel Bafög bekommen. Da dieses System gern einmal ausgenutzt wurde, ist ein entsprechender aktueller Nachweis erforderlich. Mich interessiert dabei nicht, wie viel Unterstützung es gibt oder wie viel Geld vorhanden ist, sondern nur, dass es eine entsprechende Unterstützung gibt. Über die höhe der Rabatte entscheide ich dann vor Ort.

 

Preise 

Einige Kunden fanden es schwer die Preise nachzuvollziehen oder ungerecht. Also werde ich die Preise generell weiter aufschlüsseln und alle Posten einzeln berechnen. 

Bisher waren Pflegemittel, Servicegebühr und die Anfahrt der ersten zehn Kilometer im Preis enthalten. Ich habe Rabatte gegeben, wenn ich keinerlei Pflegemittel brauchte. Dieses waren die 0,85€ pro Minute. 

Der Minuten Preis sinkt auf 0,50€ pro Minuten. Es ist weiterhin der Preis pro Minuten und nicht pro Größe des Hundes. Denn ich finde es immer noch gerechter, nach Zeit abzurechnen, als nach Hundegröße. Ein großer gut gepflegter Hund braucht durchaus weniger Zeit, als kein kleiner etwas ungepflegter. Es wird - den ängstlichen und unsicheren Kandidaten zu liebe - weiterhin nur die reine Arbeitszeit berechnet. Warte- und Pausenzeiten fallen weiterhin unter den Tisch. 

Die Servicegebühr (Reinigen und Desinfizieren der Werkzeuge nach jeder Benutzung, Wartung der Maschinen, eventueller auf und Abbau sowie die Vorbereitungen für den Termin) beträgt fünf Euro. 

Die Fahrkosten fallen ab dem ersten Kilometer an. 

Die Pflegeprodukte werden pro Anwendung nach Verbrauch berechnet. 

An den Gesamtkosten wird sich so nicht viel zu den vorherigen Preisen ändern, nur dass die einzelnen Kosten nun aufgeschlüsselt sind und nicht mehr in den Minutenpreis einkalkuliert sind. 

 

 

 

© 2018 by Around the Pet - Alle Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis weder vervielfältigt noch verbreitet werden.
Joomla templates by a4joomla