Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Erklärung zum Datenschutz

Der Hitzetod wartet nicht nur im Auto

Der Frühling geht unbemerkt in den Sommer über. Die Menschen unterschätzen, wie gewöhnlich, die Temperaturen in ihren geparkten Autos. Die ersten Hunde sind bereits verstorben. Es werden vermutlich nicht die Letzen in diesem Sommer bleiben.

Traurig ist, dass immer noch Menschen meinen, dass sie mit Wasser im Fell, feuchten Handtüchern auf dem Hund oder gar mit den, im Handel angebotenen, Kühlwesten und Co dem Hund einen Gefallen tun.

Leider ist dieses ein gefährlicher Trugschluss, welcher schon einigen Hunden das Leben gekostet hat.

Sommerschur ja oder nein

Das Frühjahr zeigt sich in sommerlichen Temperaturen. So entbrennt sie wieder die Diskussion um den Sinn oder Unsinn einer Sommerschur. Wer mir schon länger folgt, kennt meine Einstellung bzw. Meinung dazu. Ja ich stehe einer Sommerschur positiv gegenüber, wenn die Voraussetzungen stimmen.

Überforderung in der Tierbetreuung

Der Stallbesitzer steht plötzlich ohne seinen einzigen Angestellten da, weil der etwas anderes gefunden hat. Vielleicht war dieser auch nur ein Schüler, welcher nun das Studium oder die Ausbildung begonnen hat.

Ein Tierschutzhof hat eine Schwemme von Tieren und den Überblick verloren, weil er nicht Nein sagen kann.

Die Haltung eines Züchters ist so aus dem Ruder gelaufen, dass diese sich nicht mehr kümmern können oder gar wissen welches Tier zu wem gehört. Einfach nur, weil die Tiere kein Zuhause gefunden haben oder er sie dann doch nicht abgeben konnte.

Dann gibt es noch die Tiere, die ein anderes Verhalten zeigen, als man es erwartet hat. Oder bemerkt, dass der Aufwand um einiges höher ist. Vielleicht auch beides zusammen.

Hand hoch. Wer war als Tierhalter nicht schon einmal selber situativ mit seinen Tieren überfordert? Sei es in der Betreuung, in der Pflege oder gar generell. Es kann einem selbst einmal gesundheitlich nicht gut gehen. Gründe gibt es viele.

Die Drohungen und Beleidigungen gehen weiter

Im Grunde wollte ich das Thema um Chico nicht noch einmal aufgreifen. Es war aus meiner Sicht eine gute und die richtige Entscheidung, den Hund schlafen zu lassen. Er hat sich in der Zeit – nach Angaben des Tierheimes – nicht sehr besucherfreundlich gezeigt. Es gab durchaus erkennbare Aggressionen im Zwinger und bei seiner Ausführung. Im Grunde immer dann, wenn er in die Enge getrieben wurde. Eine Vermittlung in ein normales Leben hätte niemals zur Debatte gestanden. Die Folge wäre ein Leben hinter Gittern mit ausschließlichem gesicherten Kontakt.

Gestern Nachmittag, gleichzeitig mit der Presseerklärung der Stadt Hannover, brach der Sturm der Entrüstung wieder los. Hieß es nicht, dass Chico weiterleben und ein eine spezielle Einrichtung verbracht werden solle. Nein so wurde es eben nicht gesagt. Die Aussage war, dass man die Einschläferung aussetze und eine anderweitige Unterbringung prüfe. Zu dieser Prüfung gehörte ebenso eine gründliche Untersuchung.

Letzten Mittwoch wurde es still um den Fall Chico. Das einzige was man noch erfuhr, war, dass er durch entsprechende Fachleute im Tierheim begutachtet werden sollte. Diese war eine Grundvoraussetzung, welche meiner Meinung nach schon viel früher hätte erfolgen müssen. In dieser Situation wurde eine genauere Untersuchung, mit CT, in der TiHo Hannover unter Narkose angeraten.

Zwei Aussagen, die einem immer wieder begegnen


Im Grunde wollte ich heute endlich wieder meinen normalen Tagesgeschäften nachgehen. Aber so ganz lässt mich das Thema um die beiden Hunde immer noch nicht los. Ich möchte heute also noch einmal schnell auf die häufig getroffenen Aussagen eingehen, die im Zusammenhang mit den beiden Übergriffen durch Hunde und die damit verbundenen drei toten Menschen häufig als Argumentation angeführt wurden und werden.

© Around the Pet 2018 - 2019, Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken sind Eigentum von Around the Pet. Diese dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfälltigt oder veröffentlicht werden.
Joomla templates by a4joomla