Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Erklärung zum Datenschutz

Ich habe da mal eine Frage? 

So beginnen häufig Gespräche. Deswegen möchte ich das Gespräch heute auch einmal so beginnen. Denn mich treibt seit Jahren eine Frage um. Diese kommt mir immer in den Sinn, wenn es um das Thema Schur bei doppelten Fellen geht. 

Die Grundaussage ist ja immer, dass man Hunde mit einem doppelten Fell - also bestehend aus dem Deckhaar und der Unterwolle - nicht scheren darf. Nun einmal davon abgesehen, dass viele unbedarfte Hundehalter gar nicht so wirklich wissen, dass ihr Hund eigentlich ein doppeltes Fell hat, weil dieses anders ausschaut. Denn auch dort gibt es noch einige Unterscheidungen. 

Leider gibt es über das "Warum darf ich ein solches Fell nicht scheren?" nie eine - für mich stimmige und befriedigende Antwort. 

 

Was ich mich in diesem Zusammenhang immer frage ...

Wie unterscheiden Haut und Fell, ob ich es mit einer Schere oder mit einer Maschine kürze?

Woher weiß das Haar, ob ich es nur in Kontur schneide oder komplett kürze? 

Warum wächst das Fell ohne Veränderungen wieder nach, wenn ich es für eine Op rasiere? 

Genau diese drei Fragen konnte mir bis her niemand plausibel beantworten. Weder aus medizinischer Sicht, noch ein Großer - weshalb ich ja die Ausbildung selbst noch mal gemacht habe - oder ein sonstiger Vertreter der "niemals nicht scheren" - Fraktion.

Ich stelle diese Fragen noch einmal ganz bewusst. Wer mir folgt wird meine Antworten auf diese Fragen durchaus bereits kennen. Auch meine Argumentation für eine Schur mit einer individuellen Beurteilung. Eben auch zu meiner Einstellung, dass keine Schur der Welt eine gute Fellpflege ersetzt und das Schur ja nicht bedeutet bis auf die Haut. 

Wer möchte also in das Gespräch gehen und mir diese Frage beantworten? Nicht mir Mythen und auch nicht mit ich kenne aber, sondern durchaus mit einer wissenschaftlich belegbare Begründung. Die Antworten würde ich dann zusammentragen und in einem Blog oder Vlog analysieren und darauf eingehen. Ihr könnt für die Antwort das Kontaktformular nutzen oder mir eine Mail schreiben. Ich bin gespannt. 

© 2018 by Around the Pet - Alle Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis weder vervielfältigt noch verbreitet werden.
Joomla templates by a4joomla