Fellpflege im mobilen Hundesalon

Fellpflege ist sehr wichtig für Haut und Fell

Der mobile Hundesalon

Ruht gerade!

Aber es ist geplant, diesen Service der Fellpflege als mobiler Hundesalon wieder zu starten, wenn die Voraussetzungen es zulassen. Wann dieses so weit ist, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. 

Der erste Grund war der Lockdown. Ich fühlte mich unsicher und wollte meine alten Herrschaften im Kundenkreis nicht anstecken. Auch für mich wäre eine Infektion nicht toll gewesen und ist es bis heute nicht.

Ja ich warte auf meine Impfung, auch wenn sie nicht 100% vor einer Infektion schützt. Aber immerhin soll der Verlauf leichter sein, dass wäre mir schon einmal viel wert.

Der Zweite Grund warum ich den mobilen Hundesalon ruhen lassen habe, sind und waren meine Hunde.

Feyd ist inzwischen fast 15 Jahre alt und benötigt eine besondere Pflege und Betreuung. Er ist viel in seiner eigenen Welt – vergleichbar mit dementen Menschen. Es gibt Tage, da wandert er die halbe Nacht herum und an Schlaf ist für mich nicht zu denken. Ich bin unausgeruht und müde.

Das sind Zeiten, in denen ich keine Leistung oder perfekte Arbeit abrufen kann. Dazu muss man sagen, dass die Arbeit in einem mobilen Hundesalon nicht mit der aus einem stationären Salon zu vergleichen ist. Dort kann man immer ein besseres Ergebnis erwarten.

Es wäre ebenso unbefriedigend, wenn man die Termine deswegen ständig verschieben oder absagen müsste.

Ich habe mich eher auf die Alltagspflege „eingeschossen“. Vernünftig bürsten und in Form schneiden. Unterwolle entfernen oder auch mal entfilzen. Bei mir stand immer die Alltagstauglichkeit und die Übernahme der normalen Pflege im Vordergrund. Daran wird sich auch nichts ändern.

Weiterbildung ist wichtig, auch im Hundesalon

Selbst wenn ich nicht mehr fahre, bilde ich mich weiter und versuche auf den laufenden zubleiben. Hier und da könnte ich dann schon einen Hund gebrauchen, welcher sich als Modell zur Verfügung stellen möchte.

Diese Hunde müssen Pflegearbeiten nicht unbedingt kennen. Sie sollten sich aber gut überall anfassen lassen, ohne mich zu fressen. Ihr benötigt – wie sonst auch – einen Haftpflichtversicherung für Ihren Hund. Je nach dem, was ich machen oder üben möchte kostet es euch nichts bis maximal die Pflegemittel im Verbrauch, wenn ich Vorarbeiten erledigen muss.

Da ich diese Übungen komplett dokumentieren möchte – um mich im Nachgang zu analysieren – werde diese Termine hauptsächlich bei mir stattfinden und Sie sollte mit einer eventuellen Veröffentlichung von Bildern oder Videosequenzen keine Probleme haben.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund ein perfektes Modell ist, dann nehmen Sie gern per Mail mit mir Kontakt auf und wir besprechen dann alles weitere.

Was sonst im Hundesalon – Bereich geschieht

Im Moment werde ich in diesem Bereich wohl eher nur Artikel im Blog veröffentlichen.

Wann es wieder losgeht erfahren Sie am ehesten auf meiner Facebookseite.

Ich bedanke mich für Ihre Geduld und hoffe Sie zum Neustart des mobilen Hundesalons wieder bei mir begrüßen zu dürfen.

Around the pet