Alles hat seinen Preis

Über Geld spricht man nicht, das war immer so eine Devise. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden. 

Mit Kollegen hatte ich die Diskussion, ob ich nicht kalkulieren kann oder besser, dass ich sehr beherzt kalkuliert haben muss. Man nehme mir es nicht ab. Soll ich wirklich über meine Kalkualtion diskutieren? Definitiv nein. 

Gegenfrage: Arbeiten Sie umsonst? 

Die Antwort dürfte im Allgemeinen einheitlich »Nein« heißen. 

Fangen Sie im Supermarkt, beim Bäcker oder im Kino an zu feilschen und über den Preis zu diskutieren? Ich glaube nicht. Warum sollte ich über meine Einnahmen (Nicht den Gewinn) verhandeln? 

 

Kalkulation nach dem Durchschnittsgehalt mit Ausgaben oder im Rahmen der Selbstaufgabe?

Es ist immer der Punkt, wie kalkuliert man? Eher so, dass es passt und das man als Unternehmer – nichts anderes bin ich – einen kleinen Gewinn erwirtschaftet oder im Rahmen der Selbstaufgabe? In dem Zusammenhang der Preisdiskussion habe ich mir noch einmal Gedanken gemacht. Ich kam zu dem Schluss, dass, wenn ich den »gerechtfertigeten Preis für einen kleinen Hund in der Pflege« nehmen würde, draufzahle. Genau genommen darf ich mir erst ab Termin 4 am Tag ein kleines Gehalt genehmigen. Das wären im Monat 60 Kunden, damit ich Kosten und Rücklagen decken kann. Dies wäre nur allein der Bereich der Pflege. 

Bei den Beratungen liegen die Preise ja gern ähnlich. 

Es gäbe die Möglichkeit einer Mischkalkulation. Doch mit dieser gäbe es keine Planungssicherheit. Nicht immer habe ich Einfluss darauf, welche Leistung gewünscht beziehungsweise gebucht wird. Genau aus dem Grund plane ich einen genauen Minutenpreis und greife im Zweifel die Rücklagen zurück. Die Zeiten die ich für meine Vorbereitungen - auch bei mir zu Hause - habe, werden Ihnen ja gar nicht berechnet.
Aber eine Kalkulation im Bereich der Selbstausbeutung? 
Nein für den »gerechtfertigten Preis« würde ich nicht einmal aufstehen.
Um die Ehrlichkeit zu behalten ist der »berechtigte Preis« dann zuzüglich Servicepauschale (hier wird die Zeit der Vorbereitung, Auf- und Abbau mit abgegolten), dann gibt es einen Aufschlag für den Pflegemehraufwand, wenn zu verfilzt oder zu dreckig, dann einen Aufschlag, wenn das Tier zappelig, angstvoll oder gar aggressiv ist. Wie schnell läppert sich dort ein undurchsichtiger Betrag zusammen. Dies würde ich als Kunde nicht wollen. Diese Politik hatte ich schon einmal vertreten – lange ist es her. Es war mir oft nicht recht die Aufschläge zu berechnen. Wahlweise gab es Diskussionen darüber, ob dieser Aufschlag gerechtfertigt ist oder nicht. Das möchte ich einfach nicht mehr. 

 

Ist mein Preis gerechtfertigt? 

Definitiv! Sie haben einen THP, einen Tiertrainer und einen Groomer in einer Person. Dies ist ein Vorteil, denn wer kann schon Gesundheit, Verhalten und Pflege gleichermaßen abdecken? Ich kenne viele Menschen, die sich gut mit der Gesundheit auskennen, aber keine Ahnung vom modernen Tiertraining haben. Es gibt ganz viele tolle Menschen, die sich mit dem Fell super gut auskennen, aber ein Verhalten nicht richtig deuten können und sich damit durchaus in Gefahr begeben. Dies wird dann als Berufsriskiko betitelt und danach auf die Besitzer geschimpft. Dann kenne ich viele, wirklich sehr nette, Menschen, die sich ganz toll mit dem Verhalten auskennen und top im modernen Tiertraining sind, aber sich eben nicht so gut mit Fellen und Gesundheit auskennen. Ich biete es zusammen. So kann ich Tipps für nützliche Übungen geben und an versierte Trainer weitervermitteln, die Ihnen alles genau zeigen. Es ist möglich, dass mir Dinge auffallen, die man mit einem Tierarzt besprechen sollte. 

Ich komme zu Ihnen und bringe alles, was ich benötige, mit. Sie müssen nicht raus und können bei Ihrem Tier bleiben – üblicherweise schicken die meisten Salons die Besitzer während der Behandlung weg. Ich benutze nur hochwertige Produkte und nach jeder Nutzung werden meine Werkzeuge gereinigt und desinfiziert. Hygiene ist ein teures Gut, aber für die Gesundheit durchaus wichtig. Oft habe ich die Pauschale für die Verbrauchsgüter im normalen Gebrauch gar nicht berechnet, da es keinen Euro ausmachte, obwohl ich dieses angegeben hatte. Dies ist ein Punkt, den ich nun tatsächlich geändert habe. Hier sei erwähnt, dass ich bei einem besonders verschmutzen Tier durchaus mehr Shampoo benötige oder wenn ein Tier sehr viele Verfilzungen hat, mehr von einem sogenannten Detangler, diese Kosten dennoch umlegen werde. 

Die Fahrkosten für die ersten zehn Kilometer schenke ich Ihnen ebenso. Hier wird erst ab dem 11. km eine Pauschale fällig. 

Meine Abrechnung folgt minutengenau mittels Tyme - meiner Timetrackingapp auf dem Handy. Ich berechne nur die reine Pflegezeit. Keinen Aufbau, keinen Abbau, keine Pause (wenn das Tier eine benötigt) und nicht die Zeit, die ich Ihnen gerne beim Aufräumen behilflich bin. Sie dürfen mich gern auf einen Kaffee während einer Wartezeit einladen, denn diese Zeit wird Ihnen nicht berechnet. Mir ist es lieber, dass Tier ist entspannt und verknüpft die Prozedur positiv, als wenn sich der Hund beim nächsten Termin unter einem Möbelstück verkriecht. Darf ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich in einer Stunde meine beiden Hunde und unsere Katze bürste und kämme? Für ein komplettes Programm (Kämmen/bürsten, Baden, Kämmen, Schneiden, Zähne, Augen Ohren, Krallen) benötige ich bei dem Kleinen 30 – 60 Minuten. Bei dem Großen kann es schon einmal 2 Stunde dauern, was aber daran liegt, dass dieser mehr Pausen benötigt.

Bei den Präsenzberatungen ist es im Übrigen identisch. Auch dort bringe ich alles mit, was benötigt wird. Dies ist in der Regel mein MacBook und eventuell das Ipad. Damit habe ich alles Unterlagen, die ich benötige, um etwas genauer zu erklären, schnell zur Hand. Fahrkostenlösung ist identisch sowie die Zeiterfassung. 

In den Bereichen Beratung und Pflege kann man klar sagen: Eine Stunde meiner Zeit, ist eine Stunde meines Lebens. Mit allem Service und Herzblut, dass ich für meine Arbeit geben kann und gerne tue. 

Das die Kosten im Bereich der Betreuungen anders sind, liegt daran, dass ich für diese keine Vor- oder Nachbereitungen habe, welche nicht nur Zeit, sondern auch Kosten verursachen. Deswegen liegt mir dieser Service nicht weniger am Herzen. Die Betreuungen führe ich mit ebensolcher Hingabe und Zuverlässigkeit aus.

© 2018 by Around the Pet - Alle Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis weder vervielfältigt noch verbreitet werden.
Joomla templates by a4joomla